Amazon Bewertung löschen – welche Rechte habe ich?

 

Kunden, die bei Ihnen auf Amazon ein Produkt kaufen, dürfen Sie im Anschluss bewerten. Eine positive Bewertung ist für Sie wie eine Auszeichnung. Sie zeigt auch anderen Kunden, dass Sie vertrauenswürdig sind und der Kauf reibungslos funktioniert. Negative Rezensionen sind natürlich weniger schön, kommen aber vor. Nahezu jeder Händler muss sich im Laufe der Jahre mit schlechten Bewertungen auseinandersetzen. Sich wirklich intensiv mit negativen Bewertungen auseinanderzusetzen ist vor allem dann wichtig, wenn die Wertung unwahr oder ungerechtfertigt ist oder gegen die aktuellen Richtlinien des Portalbetreibers verstößt. Sie müssen jedoch nicht verzweifeln. Wir helfen Ihnen weiter und sorgen mit hoher Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Bewertung gelöscht wird.

Welche Bewertungen sind nicht zulässig?

Dort, wo Käufer Waren im Internet einkaufen können, bieten die Portale auch die Möglichkeit, Rezensionen für potenzielle Neukunden zu hinterlassen. Das gilt nicht nur für Amazon, sondern auch für eBay, Jameda, Yelp und viele weitere Plattformen. Macht ein Verbraucher eine positive Erfahrung, hinterlässt dieser in der Regel auch eine gute Bewertung für den Händler. Manchmal passiert es jedoch auch, dass Kunden unzufrieden sind. Das spiegelt sich dann natürlich auch in der Bewertung wider. Verbraucher, die diese Wertung lesen, nehmen die Message ganz deutlich auf. Negative Bewertungen werden eher gelesen als positive. Die meisten nehmen bei vielen negativen Bewertungen Abstand zum Händler und gehen zur Konkurrenz.  Kunden bleiben fern, Umsätzen schrumpfen.

Selbstverständlich haben Kunden gemäß Art. 5 des Grundgesetzes das Recht ihre Meinung frei zu äußern. Allerdings dürfen die Meinungsäußerungen keine

  • Diffamierungen
  • Schmähkritiken
  • unwahren Tatsachenbehauptungen
  • Beleidigungen
  • Verleumdungen

oder dergleichen enthalten. Diese Bewertungen sind nicht nur rufschädigend, sondern auch geschäftsschädigend. Achten Sie bei den Bewertungen immer darauf, dass Ihr Persönlichkeitsrecht nicht verletzt wird. Auf Bewertungsportalen neigen Kunden häufig dazu, über die Stränge zu schlagen. Das Verbreiten von unwahren Tatsachenbehauptungen ist jedoch keine Bagatelle. In schweren Fällen ist es sogar möglich, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Wenn Sie gegen einen Bewertungen oder einen Rezensenten vorgehen möchten, wenden Sie sich am besten direkt an uns. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Internetbewertungen und kennen uns mit der Materie sehr gut aus.

Wie lässt sich die schlechte Bewertung löschen?

Im Grunde kann jeder Rezensent seine Bewertung selbst wieder löschen. Die meisten tun das natürlich nicht, sondern lassen die schlechte Rezension mit unwahren Tatsachenbehauptungen einfach im Internet stehen. Zahlreiche Mandanten haben uns in all den Jahren ihre Bemühungen erklärt. Häufig haben sie versucht, das Problem selbst zu lösen – häufig ohne Erfolg.

Wir wissen jedoch genau, was wir tun müssen, um Ihre Bewertung erfolgreich entfernen zu lassen.  Wir wenden uns dazu direkt an Amazon und erklären anhand der aktuellen Gesetzeslage, warum die Bewertung unzulässig ist. Senden Sie uns am besten direkt einen Screenshot der negativen Bewertung zu. Wir sorgen dafür, dass die unwahre Tatsachenbehauptung mit hoher Wahrscheinlichkeit schnell verschwindet.

 

Welche Rechte habe ich als Betroffener?

Eine negative Bewertung lässt sich nur dann entfernen, wenn sie ungerechtfertigt und rufschädigend ist. Folglich sind schlechte Kritiken erlaubt. Sie dürfen nur keine unwahren Tatsachenbehauptungen oder Inhalten aufweisen, die gegen das Gesetz verstoßen.

 

Beleidigungen, Diffamierungen und Verleumdungen gehören nicht in Bewertungen. In besonders schweren Fällen können Sie sogar Schadensersatz verlangen. Das ist immer dann möglich, wenn Sie nachweisen können, dass Ihnen aufgrund der schlechten Bewertung Schäden entstanden sind. Wir helfen Ihnen gern dabei, zu eruieren, ob eine Bewertung rechtswidrig ist. Wenn wir uns sicher sind, dass die Bewertung rechtswidrig ist, können wir auch noch gerichtliche Schritte gegen Amazon oder den Bewerter einlegen. Jeden Schritt gehen wir mit Ihnen durch. Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen und bleiben für Sie solange am Ball, bis die rechtswidrige Bewertung gelöscht wurde. Wenden Sie sich daher zeitnah an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.