Trustpilot Bewertungen löschen

Spezialkanzlei für Reputationsschutz
  • Bewertung löschen ab 49 € netto
  • Kostenlose Erstberatung
  • Kostenerstattung von Trustpilot
  • Versicherung nutzen

Negative Bewertungen und Verleumdungen bei Trustpilot, Google, Kununu, Jameda, Trustpilot und anderen Portalen löschen lassen.

Überlassen Sie Ihren Ruf nicht anderen!

Kostenlose Anfrage & Auftrag

Detaillierte Bewertungsanalyse vom Anwalt. +49 800 80 000 89
Imanuel Schulz: Rechtsanwalt im Reputationsschutz
Imanuel Schulz Rechtsanwalt im
Reputationsschutz
Online Kanzlei
Kostenlos & unverbindlich
Beim Absenden, übermitteln Sie Daten an Dein-Ruf.de. Die Informationspflichten zum Datenschutz, insbesondere zur Rechtsgrundlage, finden Sie unter diesem Link.

Trustpilot Bewertungen löschen - mit diesen Vorteilen

Icon: Spezialisierte Anwälte für Trustpilot Bewertungen

Spezialisierte Anwälte im Reputatioschutz

Rechtsanwälte Imanuel Schulz und Florian Schulze sind spezialisiert auf das Löschen von negativen Bewertungen. Wir beraten Sie persönlich. Rechtsanwalt Schulz bearbeitet seit 2018 nur Fälle aus dem Bereich „Reputationsschutz“, insbesondere bzgl. der Löschbarkeit von Trustpilot Bewertungen. Wir haben Erfahrungen aus über 10.000 gelöschten Bewertungen und diveresen Klagen gegen Portale, wie Google, Kununu, Jameda, Trustpilot, Trustpilot und Co. Wir sind keine Agentur. Jede rechtliche Beschwerde bzgl. negativen Trustpilot Bewertungen von Agenturen gegenüber Trustpilot und Co ist rechtswidrig.

In über 5000 Fällen seit 2018 haben wir für unsere Mandanten Bewertungen mit Kostenerstattungsanspruch gegenüber verschiedenen Bewertungsportalen gelöscht. Der Kostenerstattungsanspruch entsteht, wenn Sie die Bewertung selbst gemeldet haben und Trustpilot nicht im Rahmen der Prüfpflichten reagiert. In diesem Fall haben Sie das Recht sich einen Anwalt zu nehmen und sich die Anwaltskosten von Trustpilot erstatten zu lassen. Wir beraten Sie, wie das funktioniert.

Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos, ob Ihre Trustpilot Bewertungen löschbar sind. Erst nach kostenloser Prüfung der Trustpilot Bewertungen und nach Prüfung der Erfolgsaussichten werden wir tätig. Wir kennen alle rechtlichen Strategien und Tricks um Trustpilot Bewertungen löschen zu lassen. Die Rechnung erhalten Sie mit Beendigung der Angelegenheit, wenn das Prüfverfahren bei Trustpilot abgeschlossen ist.

Die Kosten (RVG) werden von der Rechtsschutzversicherung oft getragen. Wir kümmern uns kostenlos um die Kostendeckung und die Abrechnung. Sofern Sie noch keine Versicherung haben, empfehlen wir Ihnen gerne eine Versicherung ohne Wartezeit. Über unser Formular können Sie direkt eine kostenlose Deckungsanfrage stellen.

Anfrage Versicherung

Agenturen verstoßen gegen das Gesetz (RDG), wenn sie negative Bewertungen durch eine Rechtsbeschwerde beanstanden (OLG Hamburg 2023). In diesem Fall handelt die Agentur illegal. Wir erleben, dass sogenannte "Löschagenturen" durch unqualifizierte rechtliche Ausführungen gegenüber Trustpilot unlöschbar machen können (vgl. OLG Saarbrücken 5U 117/21). Bei einem Wechsel von einer Agentur zu uns zahlen Sie 89 € statt 159 €. Zudem wehren wir die Honorarforderung der Agentur für Sie ab oder fordern Ihr bereits gezahltes Honorar sogar zurück.

Festpreise für Einzelbewertungen (159 € netto), Paketpreise und flexible Preisgestaltungen für mehrere Trustpilot Bewertungen (Paketpreise) ab 49 € netto zzgl. Umsatzsteuer pro beanstandeter negativer Trustpilot Bewertung. Falls erforderlich bieten wir Ihnen auch eine Ratenzahlung über 12 Monate an.

Wir setzen Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeld wegen der rechtswidrigen Trustpilot Bewertung durch. Wir mahnen den Bewerter der Rezension ab und stellen ihm die Anwaltskosten (RVG) in Rechnung. Die Unterlassungserklärung schützt Sie vor Wiederholungstaten. Zudem können wir Trustpilot verpflichten, dass die Bewertung nicht nochmal veröffentlicht wird.

Rechtsanwaltskosten für das Löschen von Trustpilot Bewertungen können als außergewöhnliche Belastungen zu 100 Prozent steuerlich geltend gemacht werden. Es handelt sich um sogenannte Werbungskosten. Unsere Tätigkeit für das Löschen von Trustpilot Bewertungen können Sie daher von der Steuer absetzen. Für Details fragen Sie bitte Ihren Steuerberater.

Checkliste: Trustpilot Bewertungen löschen - Tipps & Tricks

„Wir wissen, welche juristischen Schritte nötig sind, um eine Löschung bei Trustpilot zu erzielen.“

Trustpilot Bewertungen löschen und Fehler vermeiden

Preise - Kostenerstattung - Rechtsschutzversicherung

So nutzen Sie diverse Kostenvorteile beim Löschen von Trustpilot Bewertungen

Selbstzahler ab 49 €

Kostenvorteile: Paketpreise und Kosten absetzen beim Finanzamt

Rechtsschutzversicherung

übernimmt oft Kosten und bietet Vorteile

Bewertungen kostenfrei löschen?

Wie Sie Ihre Kosten erstattet bekommen.



Trustpilot – Bewertungen löschen lassen

Das dänische Bewertungsportal Trustpilot kann für viel Ärger sorgen, wenn Sie dort eine negative Bewertung erhalten. Doch Sie können sich mit unserer Hilfe gegen Trustpilot zur Wehr setzen, wenn Sie eine ungerechtfertigte Bewertung bekommen haben! Zur Anwendung kommt hierbei deutsches Recht, da sich das Forum (auch) an Unternehmer und Kunden in Deutschland wendet. Hierüber haben schon einige Gerichte entschieden.


Wann kann ich eine Trustpilot Bewertung löschen lassen?

Trustpilot selbst bietet Unternehmen an, negative Einträge zu melden. Dann will Trustpilot in Eigenregie entscheiden, ob der jeweilige Eintrag gegen die Richtlinien des Bewertungsportals verstößt. Verstreut über die folgenden Bedingungen (1. und 2.), erklärt Trustpilot seinen Nutzern Folgendes:

1. Registrierte Nutzer dürfen keinen UGC (gemeint ist die Bewertung) auf der Website veröffentlichen, der
  • werblicher Natur ist oder Werbezwecken dient,
  • rechtswidrig, täuschend, irreführend, betrügerisch, bedrohend, missbräuchlich, belästigend, beleidigend, verleumderisch, unerlaubt, obszön, pornografisch oder gotteslästerlich ist,
  • sexistischer, politischer oder rassistischer Art ist,
  • Rechte anderer verletzt (einschließlich aller Rechte am geistigen Eigentum),
  • anstößig ist oder in irgendeiner anderen Weise gegen geltende lokale, nationale oder internationale Gesetze oder Vorschriften verstößt,
  • gegen diese Nutzungsbedingungen, einschließlich der Nutzerrichtlinien, verstößt,
  • einem treuwidrigen oder rechtswidrigen Zweck dient und/oder solchen Inhalt enthält (oder rechtswidrige Zwecke fördert),
  • technisch schädlich ist (einschließlich, jedoch ohne hierauf beschränkt zu sein, Computerviren, logische Bomben, trojanische Pferde, Würmer, schädliche Komponenten, korrupte Daten oder sonstige Schadsoftware, schädliche Daten oder schädliches Verhalten)
2. Unter welchen Umständen entfernen wir Ihre Bewertung?

Wir löschen grundsätzlich keine Bewertungen von unserer Website. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Bewertungen zu entfernen, die gegen unsere Richtlinien, unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen* und/oder geltendes Recht bzw. gesetzliche Vorschriften verstoßen, wie auch solche Bewertungen, die für eine Community für Online-Bewertungen nicht angemessen sind. Zu den Beispielen von Fällen, in denen wir Ihre Bewertung unter Umständen entfernen, gehören u. a.:

  • Wir fordern Sie auf, Änderungen an Ihrer Bewertung vorzunehmen, und Sie versäumen es, dies innerhalb der gesetzten Frist zu tun.
  • Wir fordern Sie auf, uns Nachweise dafür vorzulegen, dass Sie (gemäß Absatz 3) eine Serviceerfahrung mit dem bewerteten Unternehmen gemacht haben, und Sie legen uns keine oder nur unzureichende Unterlagen innerhalb der gesetzten Frist vor.
  • Ihre Bewertung beruht nicht auf einer wirklichen Serviceerfahrung (d. h., es handelt sich um eine fingierte Bewertung, siehe dazu Absatz 11).**
  • Sie verletzen mit Ihrer Bewertung die Rechte anderer Personen oder Unternehmen, einschließlich etwaiger Rechte an geistigem Eigentum, Rechte auf Datenschutz/Geheimhaltung und/oder Persönlichkeitsrechte.
  • Ihre Bewertung dient dem Marketing oder ist auf Marketingzwecke gerichtet.
  • Sie sind Mitbewerber des Unternehmens, das von Ihnen bewertet wurde, bzw. arbeiten für einen solchen Mitbewerber.***
  • Sie sind Mitarbeiter des Unternehmens (bzw. arbeiten für dieses), das von Ihnen bewertet wurde, Sie sind oder waren zu einem früheren Zeitpunkt Inhaber des Unternehmens, Sie sind eine Führungskraft des Unternehmens oder ein naher Angehöriger des Unternehmensinhabers.***
  • Sie haben mehrere Profile erstellt, um dasselbe Unternehmen mehrmals zu bewerten.**
  • Wir müssen Ihr Nutzerprofil löschen (siehe Absatz 8 unten), was bedeutet, dass automatisch Ihre zu diesem Profil gehörenden Bewertungen ebenfalls gelöscht werden.

Die Aufzählung der Inhalte, die dazu führen, dass Bewertungen von Trustpilot gelöscht werden, ist ziemlich breit. Trustpilot verlangt von Bewertern, dass sie nachweise können, Kunde des bewerteten Unternehmens gewesen zu sein. Denn nur wer nachweisen kann, auch tatsächlich Erfahrungen als Kunde gemacht zu haben, darf eine inhaltliche Kritik üben. Allerdings verlangt Trustpilot von seinen Nutzern lediglich, Nachweise über einen Kundenkontakt 12 Monate lang aufzubewahren nach Abgabe einer Bewertung.

Eine Bewertung ist schon dann unrechtmäßig, wenn das Bewertungsforum nicht nachweisen kann, dass es einen Kundenkontakt gab. Hierbei kommt es nicht darauf an, ob die 12 Monate schon abgelaufen sind! Wir machen uns für Sie stark und gehen auch gegen ältere Bewertungen vor! Wenn es keinen Kundenkontakt gab, kommt es für die Beurteilung der Rechtmäßigkeit einer Bewertung nicht mehr auf ihren Inhalt an.


Wann ist eine negative Bewertung unzulässig?

Wenn es tatsächlich einen Kundenkontakt gab und dieser von Trustpilot nachgewiesen werden konnte, kommt es auf den Inhalt der Bewertung an.

Eine negative Bewertung muss dann hingenommen werden, wenn sie auf wahren Tatsachen beruht (die bewiesen werden können) und keine Schmähkritik vorliegt. Eine Schmähkritik liegt dann vor, wenn das bewertete Unternehmen diffamiert wird. Bewertungen im Internet sind von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Die Meinungsfreiheit nach Art. 5 Grundgesetz findet allerdings ihre Grenzen dort, wo unwahre Tatsachenbehauptungen verbreitet werden. Jede Bewertung ist nach Beanstandung von Trustpilot im Rahmen eines Prüfverfahrens genau zu prüfen. Trustpilot ist nach Kenntnisnahme einer unrechtmäßigen negativen Bewertung selbst Störer und haftet für den Inhalt neben dem Rezensenten.


Warum Sie eine negative Bewertung nicht kommentieren sollten!

Natürlich ist es belastend, eine ungerechte negative Bewertung zu bekommen. Doch als erfahrene Anwälte für Reputationsschutz raten wir Ihnen, negative Bewertungen nicht zu kommentieren. In dem Moment, in dem Sie einem Rezensenten antworten, geben Sie möglicher Weise Dinge preis, die in einem späteren Prozess schädlich sein könnten. Wenn Sie zum Beispiel so tun, als sei die Person ein Kunde gewesen, können Sie dies später nicht mehr bestreiten. Wenn Sie als Klinikinhaber, Arzt oder Pflegedienst antworten, könnten Sie sogar Schweigepflichten verletzten, indem Sie öffentlich etwas über einen Patienten berichten. Darüber hinaus gilt natürlich immer die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir raten deshalb: Schweigen ist Gold.


Was tun wir für Sie?

Nach einer kostenlosen Ersteinschätzung am Telefon, gehen wir mit Ihrem Einverständnis gegen das Bewertungsportal vor, indem wir die Verletzung Ihrer Rechte melden und eine Löschung persönlichkeitsverletzender Bewertungen fordern. Hierbei bringen wir jahrelange Erfahrung mit und wissen genau, was man an welcher Stelle sagen kann und muss.

Besonders wichtig ist hierbei, dass wir als Kanzlei überwachen, dass das von der Rechtsprechung geforderte Prüfverfahren eingehalten wird (BGH-Urteil zu Jameda, vom 01.03.2016, Az. VI ZR 34/15). Trustpilot ist verpflichtet, den Bewerter mit einer Frist von 7-14 Tagen zur Stellungnahme aufzufordern und Tatsachen an uns zu übermitteln, die die Behauptungen in der Bewertung beweisen. Kommt es zu keiner Stellungnahme, muss Trustpilot die Bewertung löschen.

Darüber hinaus ist möglicherweise ein Vorgehen gegen den Rezensenten selbst möglich. Bei besonderer Dringlichkeit gehen wir auch im Wege des einstweiligen Rechtschutz gegen Bewertungsportale vor. In diesem Fall darf die Bewertung aber nicht älter als einige Tage sein.


Warum es sich lohnt, eine Rechtsschutzversicherung zu haben

Wenn Sie Inhaber eines Unternehmens sind und viele Bewertungen erhalten, müssen Sie sich mit dem Thema Reputationsmanagement auseinandersetzen. Hier lohnt sich eine Rechtsschutzversicherung, die für den Fall unzulässiger negativer Bewertungen greift. Gerne prüfen wir für Sie, ob Ihre Rechtsschutzversicherung dies bereits abdeckt.

Anwalt über WhatsApp kontaktieren
Anwalt anrufen