Reputationsmanagement für Ihr Unternehmen

 

Das Internet nimmt einen immer größeren Stellenwert ein – nicht nur für Privatpersonen, sondern natürlich auch für Unternehmen. In den Weiten des Internets können nahezu alle Menschen kostenlose Informationen für Firmen einstellen. Somit ist es auch möglich, Bewertungen zu hinterlassen. Für Neukunden sind Bewertungsportale eine erste Anlaufstelle. Nach Einsicht der Rezensionen fällen sie oftmals auch Kaufentscheidungen. Demnach lässt sich sagen: Bewertungen sind für viele Unternehmen und ihre Reputation unerlässlich.

Was finden Kunden im Internet über mein Unternehmen?

Im digitalen Raum finden Verbraucher die unterschiedlichsten Daten. Neben Adressen, Öffnungszeiten und zusätzlichen Hinweisen können Kunden Rezensionen auf Bewertungsportalen einsehen. Das kann Dienstleister, Ärzte, Restaurants, Werkstätten und viele weitere Unternehmen betreffen. Diese Infos macht es für Patienten, Kunden und Gäste selbstverständlich einfach, sich vorab über eine Firma zu informieren.

Negative Bewertungen bewirken hingegen genau das Gegenteil. Mit schlechten Rezensionen bleiben Kunden eher fern, dadurch können Umsatzeinbußen folgen. Doch was genau kann ein Unternehmen nun machen, um die eigene Reputation zu steigern?

Warum ist Reputationsmanagement so wichtig in der heutigen Zeit?

Jedes Unternehmen benötigt Kunden. Die Meinung, die die Kundschaft wiederrum für ein Unternehmen fällt, ist essenziell. Per Mundpropaganda gingen die Erfahrungen und Eindrücke vor dem Internetzeitalter an die Verbraucher weiter. Heute geben Kunden ihre Meinungen im Internet zum Besten. Neukunden sind somit nur einen Klick von den Rezensionen entfernt. Doch schlechte Propaganda kann auch den Fall eines Unternehmens bedeuten. Die Folge: Das Unternehmen scheitert.

Ein gutes Reputationsmanagement ist daher immens wichtig. Überprüfen Sie deshalb regelmäßig Ihre Bewertungen im Internet. Finden sich auf den Bewertungsportalen Rezensionen mit

  • übler Nachrede
  • Beleidigung
  • Verleumdung
  • unwahren Tatsachenbehauptungen

oder Verletzung des Persönlichkeitsrechts vor, so lassen sich diese Wertungen löschen. Wir helfen Ihnen gerne weiter, da wir uns seit vielen Jahren mit den Bewertungen im Internet auseinandergesetzt haben. Demnach kennen wir uns bestens mit dem Thema aus und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz, was die unterschiedlichen Bewertungsportale betrifft.

Warum muss ich mir bei schlechten Bewertungen Gedanken machen?

Rezensionen mit rufschädigendem Inhalt können sich nicht nur schlecht auf Ihr Google Ranking auswirken, sondern auch die potenzielle Kundschaft vergraulen. Lesen potenzielle Kunden auf Bewertungsportalen negative Kritiken über Ihr Unternehmen, wandern diese vielleicht zum nächsten Mitbewerber. Ignorieren und verdrängen Sie daher keine schlechten Urteile, sondern nehmen Sie jede einzelne ernst. Ganz unabhängig davon, ob die Meinung des Kunden ungerechtfertigt ist oder nicht, darf eine Bewertung nicht gegen die aktuellen Richtlinien des Portalbetreibers verstoßen. Wenn Sie uns mit der Löschung der Bewertung beauftragen, wenden wir uns direkt an die betreffende Rechtsabteilung. Da wir seit vielen Jahren einen regen Austausch mit den Bewertungsportalen hegen, wissen wir genau, wie wir uns Gehör verschaffen. Sie können sich sicher sein, dass wir Sie zu keinem Zeitpunkt im Stich lassen, sondern uns voll und ganz für Sie einsetzen.

Wie kann ich meine Onlinereputation aufbessern?

Manche Kunden lassen sich schwer zufriedenstellen – so etwas passiert nahezu jedem Unternehmen. Trotz allem sollten Sie sich nicht entmutigen lassen. Beobachten Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Rezensionen auf den Bewertungsportalen. Somit können Sie schlechte Kritik direkt entdecken und handeln.

Der Schlüssel zum Erfolg ist ein gelungener Service, freundliches Personal und Zeit für die Kundschaft. Fühlt sich ein Kunde bei Ihnen wohl, wird er Sie wieder besuchen und sogar weiterempfehlen. Ignorieren Sie daher schlechte Bewertungen niemals. Beachten Sie zudem, dass die Suchmaschinenoptimierung für das Reputationsmanagement im Internet ebenso wichtig ist. Die meisten Kunden nutzen beispielsweise eine Suchmaschine, wenn Sie auf der Suche nach Waren, Dienstleistungen oder Angeboten sind. Wenn Sie die Suchmaschinenoptimierung vernachlässigen, wirkt sich das auch auf Ihre Reputation aus.

Warum kann ich die negative Bewertung nicht selbst löschen?

Wenn Sie im Internet eine schlechte Kritik erhalten haben, können Sie diese Rezension oft nicht von selbst löschen. Sie müssen sich dazu an die Rechtsabteilung des Bewertungsportals wenden. Meistens reagiert der Portalbetreiber jedoch nicht auf die Emails oder Schreiben der Betroffenen. Das liegt daran, dass gewisse Richtlinien zur Löschung der Bewertung nicht erfüllt wurden.

All diese Arbeit kostet Sie Zeit und Kraft. Wenden Sie sich daher am besten an uns. Wir kümmern uns um Ihre schlechte Bewertung. Da wir schon unzählige Negativbewertungen löschen lassen konnten, uns mit der aktuellen Rechtslage und den Bewertungsportalen im Internet zu Genüge auskennen, wissen wir genau, wie wir vorgehen müssen. Machen Sie einfach einen Screenshot von der Bewertung und schicken Sie uns das Bild zeitnah zu, damit wir für Sie handeln können.

Das Reputationsmanagement ist für jedes Unternehmen bedeutsam. Nur ein guter Ruf sorgt für Erfolg. Kontrollieren und verbessern Sie Ihre Reputation, indem Sie schlechte Bewertungen nicht ignorieren. Melden Sie sich direkt bei uns, wenn Sie eine schlechte Bewertung erhalten haben. Den Rest erledigen wir für Sie, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Hauptgeschäft konzentrieren können.

Foto: 3D Maennchen / Peggy & Marco Lachmann-Anken  | Foto: Kund analyse / Gerd Altmann  | Pixabay |