Negative Google Bewertungen entfernen lassen

thumbnailVideo1
Imanuel Schulz - Rechtsanwalt im Reputationrecht

"Fast jede Bewertung ist angreifbar mit der richtigen juristischen Strategie. Mein Team und ich kennen alle Tricks von Google!"

Jetzt Google Bewertung löschen lassen

Bekannt aus folgenden und weiteren Medien:

Kostenlose Bewertungsanalyse Online

    Erfahren Sie in 4 Schritten ob Ihre Bewertung löschbar ist.

    Auf welchem Bewertungsportal befindet sich Ihre Bewertung?

    Google BewertungKununu BewertungJameda BewertungAndere Bewertungen

    Um welche Art der Bewertung handelt es sich?

    Falsche BehauptungFake ProfilOhne TextSonstige

    Haben Sie die Bewertung bereits gemeldet?

    JaNein

    Wie viele Bewertungen möchten Sie löschen lassen?

    1 Bewertung2 - 3 Bewertungen4 - 10 Bewertungenmehr als 10 Bewertungen

    Auch Ihre Bewertung ist angreifbar, mit der richtigen juristischen Strategie.

    Kostenlose Erstberatung & Analyse anfordern.
    Ich habe die Daten­schutz­richt­linien gelesen und akzep­tiere diese.

    Ihre Vorteile mit dein-ruf.de

    Echte Anwaltskanzlei

    Bei Dein-Ruf.de kümmern sich ausschließlich professionelle Rechtsanwälte um Ihre Bewertungen. Es handelt sich um keine Löschagentur!

    Kostenlose Erstberatung

    Senden Sie Dein-Ruf.de einfach einen Screenshot Ihrer Bewertung per Mail oder WhatsApp. Ein Anwalt berät Sie anschließend zum weiteren Vorgehen.

    Hohe Erfolgschancen

    Die Dein-Ruf.de Rechtsanwälte haben sehr viel Erfahrung im Umgang mit Google und erzielen in 90 Prozent der Fälle innerhalb von wenigen Tagen die Löschung der Bewertung.

    So viel kostet das Löschen einer Google Bewertung

    Erstberatung und detaillierte Bewertungsanalyse

    Kostenlos

    Bewertung löschen lassen mit Rechtsschutzversicherung

    Kostenlos

    Bewertung löschen lassen ohne Rechtsschutzversicherung

    189 Euro
    zzgl. 19% MwSt.

    Fast jede Google-Bewertung konnte von Dein-Ruf.de gelöscht werden!

    91

    Erfolgsquote (Aktuelle Quote aus Q2 2020 der anonymen Bewertungen)

    10000

    Gelöschte Bewertungen

    6

    Jahre Erfahrung

    Bewertung selbst löschen oder die Experten beauftragen?


    Nie wieder ungerechte Google Bewertungen – so lassen Sie die Rezensionen verschwinden

    Niemand muss mit ungerechtfertigt negativen Google Bewertungen leben. Lesen Sie jetzt, wann unliebsame Rezensionen gelöscht werden können, wie Sie sich im Fall einer negativen Google Bewertung am besten verhalten und welche Strategie die Anwälte von Dein-Ruf.de zum Entfernen der Bewertung entwickelt haben.

    Google-Bewertungen haben großen Einfluss auf das Konsumverhalten von Usern und das Ranking von Webseiten. Studien zeigen, dass so gut wie alle User Bewertungen lesen und Ihnen teilweise sogar mehr Vertrauen schenken als dem Rat von Familienmitgliedern und Freunden. Umso ärgerlicher, wenn Kunden oder sogar Fremde Sie ungerechtfertigt negativ bewerten.

    Diese Google Bewertungen können gelöscht werden

    Grundsätzlich können Bewertungen entfernt werden, die falsche Behauptungen oder Beleidigungen enthalten. Darüber hinaus können auch anonyme negative Google Rezensionen ohne Inhalt gelöscht werden, wie das Landgericht in Hamburg (LG Hamburg 12.01.2018, 324 O 63/17) entschied.

    Grundsätzlich sind sogar rechtmäßige Google Bewertungen löschbar. Denn der Rezensent muss beweisen, dass die beschriebenen Sachverhalte tatsächlich zutreffend sind. Doch natürlich sind die meisten Verfasser von Bewertungen keine Juristen und denken beim Schreiben der Rezension nicht darüber nach, dass sie jede Behauptung beweisen müssen. Und selbst für den Fall, dass sich der Rezensent im Laufe eines Prüfverfahrens einen Anwalt nimmt, läge die Beweislast für alle Tatsachen immer noch bei ihm.

    Die Chancen, als Verfasser der Bewertung ein Prüfverfahren zu bestehen, stehen deshalb denkbar schlecht. Es ist sehr leicht, eine Rezension in die Welt zu setzen, aber sehr viel schwieriger, diese zu verteidigen. Darum geht das Prüfverfahren in den allermeisten Fällen zugunsten des Unternehmers aus, wenn professionell juristisch argumentiert wird. Daher lohnt es sich als Betroffener fast immer, sich gegen eine negative Bewertung mit anwaltlicher Hilfe zur Wehr zu setzen!

    Deshalb sollten Sie einen Anwalt und keine Löschagentur beauftragen

    Das Löschen von Google Bewertungen ist eine komplexe juristische Aufgabe. Aktuell haben sich in Deutschland nur sehr wenige Rechtsanwälte auf diesen Bereich spezialisiert.

    Neben diesen wenigen Anwaltskanzleien können Sie sich auch an eine sogenannte „Löschagentur“ wenden. Doch das ist in vielen Fällen keine gute Idee. Denn Agenturen dürfen laut Rechtsdienstleistungsgesetz keine juristischen Dienstleistungen erbringen. Zudem muss bezweifelt werden, dass Agenturen das anwaltliche Fachwissen besitzen, um das Entfernen einer Bewertung überhaupt erreichen zu können. Ganz im Gegenteil kommt es in der Praxis oft dazu, dass Agenturen im Prüfverfahren juristisch falsch argumentieren und die Bewertung damit unlöschbar wird.

    Diese Strategie zur Bewertungslöschung verfolgt Dein-Ruf.de

    Die Anwälte von Dein-Ruf.de haben eine Strategie zur Löschung von Google Bewertungen entwickelt, die in fast allen Fällen zum Erfolg führt:

    1. Die betreffende Bewertung wird möglichst ohne auf den Inhalt einzugehen von einem Dein-Ruf.de-Anwalt bei Google gemeldet.
    2. Google leitet ein Prüfverfahren ein.
    3. Der Anwalt weist darauf hin, dass die Beweislast bei Google bzw. dem Verfasser der Bewertung liegt.
    4. Dein-Ruf.de macht die Verletzung von Persönlichkeitsrechten nach Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und Verstöße gegen die Google-Richtlinien geltend.
    5. Wenn Google einen Prüfverfahrensfehler begeht, mahnt der Anwalt das Portal konsequent ab. Das dürfen nur Anwälte und keine Löschagenturen oder Privatpersonen.
    6. Erst, wenn der Bewerter sich innerhalb des Prüfverfahrens zur Bewertung äußert, geht Dein-Ruf.de inhaltlich auf die Bewertung ein. Das hat den Vorteil, dass die Beweislast beim Gegner verbleibt.

    Nutzen Sie daher besser gleich die Expertise von Volljuristen und begehen Sie nicht den strategischen Fehler, eine Löschagentur zu beauftragen. Denn: Im Krankenhaus wollen Sie schließlich auch vom Chirurgen operiert werden und nicht von der Pflegekraft.

    So verhalten Sie sich bei einer negativen Google Bewertung

    Lesen Sie bitte nicht all die vielen falschen Tipps im Internet über den richtigen Umgang mit Bewertungen. Marketingagenturen werden Ihnen in der Regel dazu raten, jede Rezension zu kommentieren. Doch für ungerechte Bewertungen ist genau das der falsche Weg.

    In diesen Fällen gilt: Schweigen ist Gold. Antworten Sie niemals auf eine negative Bewertung und nehmen Sie keinen Kontakt zum Bewerter oder zu Google auf! Nicht Sie müssen sich verteidigen, sondern das Portal und der Rezensent. Bedenken Sie bitte, dass jeder falsche Satz gegenüber dem Gegner die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Ihre Bewertung nicht gelöscht wird.

    Warum antwortet Google nicht auf Beschwerden ohne Anwalt?

    Sehr viele Unternehmer, die schon einmal eine Bewertung an Google gemeldet haben, werden berichten, dass sie keine Antwort bekommen haben. Egal, ob Sie die Bewertung über das Flaggensymbol melden oder Google direkt per Mail kontaktieren.

    richtlinienverstoss

    Das liegt zumeist daran, dass das Portal die Beschwerde als irrelevant einstuft, wenn nicht hinreichend juristisch begründet ist, warum die Bewertung nicht rechtmäßig sein soll. Bedenken Sie, dass bei dem Suchmaschinengiganten Anwälte mit langjähriger Erfahrung arbeiten, die auf den kleinsten Fehler warten, um die Rezension nicht zu entfernen.

    In diesen Fällen zahlt die Rechtsschutzversicherung

    Über 60 Prozent der Mandanten von Dein-Ruf.de nutzen ihre Firmenrechtsschutzversicherung für die Durchsetzung ihrer Rechte gegenüber Google. Die Anwälte von Dein-Ruf.de übernehmen für Sie gerne die Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung. Denn das ist für Personen ohne juristische Fachkenntnisse oft sehr kompliziert. Aus Erfahrung wissen wir, dass Mandanten, die selbst bei ihrer Versicherung nachfragen, meistens keine Kostenübernahme erreichen können.

    Dein-Ruf.de kennt sich im Umgang mit Rechtsschutzversicherungen bestens aus und erreicht in 90 Prozent der Fälle eine Kostenübernahme!

    Das sollten Sie tun, wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben

    Dein-Ruf.de-Tipp: Es gibt eine Firmenrechtsschutzversicherung, die den sogenannten Reputationsbereich abdeckt und lediglich rund 180 Euro im Jahr kostet. Bitte fragen Sie im Gespräch mit einem Dein-Ruf.de-Anwalt persönlich nach dieser Versicherung.

    Machen sich Verfasser einer ungerechten Google Bewertung strafbar?

    Rezensenten tragen durchaus ein Risiko, sich der üblen Nachrede gemäß § 187 StGB strafbar zu machen. Denn der Bewerter muss beweisen, dass ein in der Rezension behaupteter Sachverhalt tatsächlich wahr ist.

    Mit anderen Worten: Kann der Rezensent vor Gericht nicht beweisen, dass seine Behauptungen der Wahrheit entsprechen, kann er verurteilt werden! Vor diesem Hintergrund ist es unglaublich, dass sich täglich hunderttausende Menschen in den sozialen Medien und Bewertungsportalen der Gefahr aussetzen, eine Strafanzeige zu erhalten. Leider verfolgen die Staatsanwaltschaften diese Delikte nur selten. Gerne berät Sie Dein-Ruf.de, wenn Sie Ihre Ansprüche diesbezüglich geltend machen möchten.

    Der Bewerter kann persönlich für die Bewertung haftbar gemacht werden

    Es ist grundsätzlich möglich, den Bewerter für seine falsche Rezension zur Verantwortung zu ziehen. Dein-Ruf.de mahnt in diesem Fall den Bewerter ab und fordern ihn zu einer strafbewehrten Unterlassung auf.

    Voraussetzungen dafür sind:

    • Name und Adresse des Bewerters sind bekannt.
    • Die Bewertung wurde mit einem Klarnamen (und nicht anonym) veröffentlicht.
    • Der Bewerter verbreitet falsche Tatsachen.

    Wenn Ihnen die Daten des Bewertungsverfassers unbekannt sind, können Sie auf Grundlage von § 14 des Telemediengesetzes von Google die Herausgabe der Daten verlangen. Bei sehr groben Verletzungen greift das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von 2017, wonach die Anmeldedaten des Rechtsverletzers vom Portal herauszugeben sind. Die Herausgabe der Daten muss in diesem Fall allerdings durch das zuständige Zivilgericht angeordnet werden.

    Durch das Löschen von Bewertungen wird die Meinungsfreiheit nicht eingeschränkt

    Sie müssen keine Bedenken haben, mit dem Verlangen der Löschung von ungerechten Bewertungen die Meinungsfreiheit einzuschränken. Denn Verbraucher haben nur einen Anspruch auf Bewertungen, die rechtmäßig sind. Verleumdungen, gefälschte Beurteilungen und nicht beweisbare Tatsachenbehauptungen von anonymen Nutzern, die sich hinter der Meinungsfreiheit verstecken, haben im Internet nichts zu suchen. Solche Bewertungen schaden Unternehmen und der Gesellschaft. Daher ist das rechtmäßige Löschen von Bewertungen ganz im Gegenteil ein Gewinn für die Meinungsfreiheit!

    So hoch sind die Erfolgschancen auf Löschung einer Google Bewertung

    Die Erfahrungen von Dein-Ruf.de zeigen, dass die meisten Bewertungen gelöscht werden. Denn sehr viele Rezensionen verstoßen gegen die Google-Richtlinien oder enthalten Schmähkritik und sind damit ganz offensichtlich rechtswidrig. Negative Bewertungen sind oft auch dann gut löschbar, wenn es unwahrscheinlich ist, dass der Rezensent die behaupteten Tatsachen beweisen kann. Daher kann Dein Dein-Ruf.de in 90 Prozent der Fälle das Entfernen einer Google Bewertung erreichen!

    So lange dauert das Löschverfahren für eine Google Bewertung

    Die erste Phase des Prüfverfahrens dauert ca. 10 bis 14 Tage. Mehr als 80 Prozent der Bewertungen werden bereits in dieser Phase gelöscht. Sollte es zur zweiten Phase des Prüfverfahrens kommen, schreibt der Anwalt eine juristische Stellungnahme und setzt sich mit der Argumentation von Google und dem Rezensenten auseinander. Spätestens dieser Teil des Prüfverfahrens verläuft meist erfolgreich, da der Bewerter oft nicht genügend Nachweise für seine Behauptungen liefern kann. Diese Phase nimmt ebenfalls etwa zwei Wochen in Anspruch. Wenn Sie eine noch schnellere Entfernung der Bewertung erreichen möchten, können Sie zusätzlich gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen. Das ist aber nur in den seltensten Fällen notwendig.

    Haben Sie auch eine ungerechte negative Bewertung erhalten? Lassen Sie diese kostenlos von einem Dein-Ruf.de-Anwalt analysieren und prüfen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Entfernung der Bewertung!