Abtretungserklärung

    Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant,

    um mich von dem steigenden Verwaltungsaufwand zu entlasten und mehr Zeit für meine Mandanten zu haben, arbeite ich
    zusammen mit der PVS ra GmbH, Remscheider Str. 16, 45481 Mülheim. Ich trete meine Vergütungsforderung treuhänderisch
    an die PVS ra GmbH ab. Das bedeutet, dass die PVS ra GmbH die Rechnung in eigenem Namen erstellt und meine Vergütungsforderung
    einzieht. Die Abtretung umfasst alle bestehenden und zukünftig entstehenden Vergütungsforderungen
    sowie Vergütungsansprüche gegen die Landes- bzw. Bundeskasse gemäß §§ 45 ff. RVG und Auslagen nach Teil 7 der Anlage
    1 zum RVG. Im Falle eines Rechtsstreites ist die PVS ra GmbH Prozesspartei und ich als Rechtsanwalt würde gegebenenfalls
    als Zeuge gehört werden. Ich bleibe aber auf jeden Fall Herr des Verfahrens. Die PVS ra GmbH unterliegt meinen Weisungen.
    Dies gilt insbesondere zur Höhe der Vergütungsforderung. Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen durch die Einschaltung
    der PVS ra GmbH nicht. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben schaltet die PVS ra GmbH das mit ihr verbundene Unternehmen
    PVS holding GmbH ein. Die PVS holding GmbH ist die Muttergesellschaft der PVS ra GmbH. Die PVS holding GmbH wickelt
    im Auftrag der PVS ra GmbH sämtliche mit der Erstellung und Bezahlung der Rechnungen in Verbindung stehenden buchhalterischen
    Vorgänge ab. Zudem übernimmt die PVS holding GmbH im Auftrag der PVS ra GmbH die Wartung und Pflege der
    EDV-Infrastruktur sowie den Druck und Versand der Rechnungen und der Kundendokumentation.
    Alle Mitarbeiter dieser Unternehmen unterliegen den Bestimmungen der Schweigepflicht und des Datenschutzes mit gleicher
    gesetzlicher Bindungswirkung wie ich selbst.

    Ich bitte Sie, mir durch Ihre Unterschrift Ihre Einwilligung zur Abtretung und zur Übermittlung der erforderlichen persönlichen
    Abrechnungsdaten an die oben genannten PVS-Unternehmen zwecks Rechnungserstellung und Einzug meiner Forderungen
    zu erteilen. Meine Tätigkeit ist natürlich nicht von dieser Einwilligung abhängig.

    Die PVS ra GmbH ist im Rahmen der vorgenannten Datenverarbeitung zwecks Rechnungserstellung und Einzug meiner Forderungen
    die verantwortliche Stelle und steht Ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
    Sie können auch einzelne Punkte von dieser Erklärung ausnehmen. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
    jederzeit widerrufen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Datenverarbeitungen bleiben rechtmäßig. Ihre Daten dürfen
    dann noch insoweit weiter verarbeitet werden, wie dies aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist. Der Widerruf
    kann mir gegenüber oder der PVS ra GmbH mittels schriftlicher Erklärung unter Angabe Ihres Namens und Anschrift
    (ggf. Rechnungsnummer) geschehen. Dann müsste ich die Abrechnung selbst vornehmen. Nachteile entstehen Ihnen hierdurch
    nicht.

    Mit freundlichem Gruß

    Ihr Rechtsanwalt

    Weitergehende Informationen zum Thema Datenschutz bei der PVS und zu Ihren Rechten erfahren Sie unter:
    www.ihre-pvs.de/datenschutz

    Einwilligungserklärung/Schweigepflichtentbindungserklärung
    Von meinem Rechtsanwalt ausführlich darüber aufgeklärt, welche zum Zwecke der Abrechnung und Geltendmachung von
    Vergütungsforderungen jeweils erforderlichen Informationen, wie Name, Anschrift, Bezeichnung der Angelegenheit, Zeitraum
    in dem die anwaltliche Leistung erbracht worden ist, Gebührensatz und -tatbestand, erbrachte Leistungen nach dem
    Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Streitwert, Inhalte einer Vergütungsvereinbarung, Versicherungsdaten, an die oben genannten
    PVS-Unternehmen weitergeleitet werden, erteile ich hierzu meine Einwilligung und entbinde meinen Rechtsanwalt
    zugleich von der Schweigepflicht.

    Dritte, die mir nach Gesetz oder Vertrag zur Erstattung der sich aus dem Mandat ergebenden Forderung meines Rechtsanwaltes
    verpflichtet sind, weise ich unwiderruflich an, mit schuldbefreiender Wirkung an die PVS ra GmbH zu zahlen.
    Dies gilt sowohl für zivilrechtliche Ansprüche, die ich gegen einen Rechtsschutz- oder Haftpflichtversicherer habe als
    auch für öffentlich-rechtliche Kostenerstattungsansprüche gegen Behörden. Zahlungen an mich oder meinen Rechtsanwalt
    haben aufgrund dieser Weisungen keine schuldbefreiende Wirkung.

    Diese Erklärung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

    Unterschrift